Indoor-Freizeittipps im Münchner Westen

Die Tage werden kürzer und das Wetter zeigt sich unbeständiger. Bei kühleren Temperaturen verlagern sich die Freizeitoptionen mehr ins Innere – und doch möchte man seine freie Zeit auch nicht immer in den eigenen vier Wänden verbringen. Neben der Innenstadt haben auch die Münchner Randgebiete einige Freizeitmöglichkeiten für schlechteres Wetter zu bieten. Wir präsentieren Ihnen verschiedene Indoor-Freizeitangebote im Münchner Westen.

 

Boulderwelt München West

Kletterfans und Sportbegeisterte kommen in der Boulderwelt voll auf ihre Kosten. Der Indoor-Kletterpark bietet zahlreiche Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Ein wöchentlicher Umschraubturnus sorgt für abwechslungsreiche Kletterpfade. Auf die Kleinen wartet eine Kinderwelt mit kindergerechten Griffen und vielen Attraktionen wie das U-Boot in der Unterwasserwelt oder eine Hängebrücke. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann hier auch Mehrfachtickets erwerben. Zudem sind verschiedene Kurse, darunter Yoga- und Functional-Trainingsstunden, für Anfänger, Profis, Gruppen oder Firmen buchbar.

 

Westbad

Erholung und Erlebnis in einem bietet das Westbad an der Weinbergstraße. Ein großes Erlebnisbecken, ein Salzwasser-Außenbecken, zwei Whirlpools, ein Sportbecken und ein Kinderplanschbecken sorgen für jede Menge Badespaß. Erholungssuchende finden hier ein umfangreiches Wellnessangebot. In der offenen Saunalandschaft stehen den Besuchern eine ruhige Saunainsel, eine finnische Sauna, ein Dampfbad, ein Sanarium sowie eine Baby- und Kleinkindsauna zur Verfügung. Daneben können Sie im 34 Grad warmen Solebecken oder in der Meer-Klima-Kabine entspannen.

 

Botanischer Garten

Auch wenn die Parkanlagen des Botanischen Gartens bei sonnigem Wetter schöner erscheinen, ist die Pflanzenwelt im Stadtteil Nymphenburg bei Regenwetter einen Besuch wert. Die tropischen Temperaturen in den Gewächshäusern lassen die Kälte schnell vergessen. Zu bestimmten Tagen bietet der Botanische Garten Sonderführungen zu speziellen Themen. Am 19. November 2017 findet die Familienführung „Tropischer Regenwald im Winter“ statt.

 

Pasing Arcaden

Ein wunderbarer Zeitvertreib bei Schmuddelwetter sind auch die Pasing Arcaden. Auf mehreren Stockwerken und 39.000 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet sich den Besuchern mit über 150 Shops und einem umfassenden gastronomischen Angebot ein wahres Shopping-Paradies. Hier findet man beinahe alles, was das Herz begehrt – von Mode über Elektronik und Lebensmitteln bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten. Zahlreiche Marken, wie etwa Christ, Hallhuber, Hugendubel oder der fantastische Elbenwald, warten darauf, entdeckt zu werden.

 

Museum Mensch und Natur

Das Museum Mensch und Natur im Schloss Nymphenburg macht Naturkunde erlebbar. Verschiedene Thematiken rund um die Bereiche der Bio- und Geowissenschaften sowie der Lifesciences werden durch eindrucksvolle, interaktive Exponate, Naturobjekte und naturgetreue Nachbildungen auf lebendige Weise präsentiert. Das vielfältige Ausstellungsprogramm bietet Einblicke in die Geschichte der Erde, das Leben, aber auch in die Rolle und die Natur des Menschen. Donnerstags finden Sonderführungen und Vorträge zu bestimmten Themen statt.

 

Von unserem Neubauprojekt „ParkStyle“ in Aubing aus erreichen Sie das Westbad mit dem Auto in ca. 15 Minuten. Zur Boulderwelt und zu den Pasing Arcaden gelangen Sie in ca. 10 Minuten. Das Museum Mensch und Natur und der Botanische Garten sind in rund 20 Minuten erreichbar.

 

Alle aktuellen Informationen zu unserem Neubauprojekt „ParkStyle“ in Aubing finden Sie hier.