Die besten Freizeitaktivitäten mit Kindern im Winter

 

Mit dem Winter im Anmarsch und dem meist eher schlechteren Wetter stellt sich die Frage, was mit Kindern zu dieser kalten Jahreszeit unternommen werden kann. In München gibt es viele Freizeitmöglichkeiten, die sich bei Schnee und Schmuddelwetter für einen Besuch anbieten. Wir präsentieren Ihnen die besten Freizeitaktivitäten mit Kindern im Winter.

 

Eislaufen

Ein wunderbares Freizeitvergnügen für die ganze Familie ist auch der Münchner Eiszauber am Stachus. Vom 24.11.2017 bis zum 21.01.2018 verwandelt sich der Münchner Karlsplatz in ein stimmungsvolles Eisparadies unter freiem Himmel. Täglich um 10.30 Uhr öffnet die knapp 750 Quadratmeter große Eisfläche. Gemütliche Schmankerlhütten bieten warme Köstlichkeiten und heiße Getränke zum Aufwärmen. Wer keine eigene Ausrüstung zum Eislaufen hat, kann sich Schlittschuhe und Helme vor Ort gegen eine Gebühr ausleihen. Ein musikalisches Programm sorgt für die richtige Stimmung beim Laufen. Tägliche Specials ab 19.30 Uhr bieten jede Menge Abwechslung.

 

Klettern

Ein besonderes Indoor-Erlebnis für Groß und Klein ist das DAV Kletter- und Boulderzentrum in Thalkirchen. Mit rund 7.800 Quadratmetern Kletterfläche ist das Kletter- und Boulderzentrum des Deutschen Alpenvereins nach eigenen Angaben die größte Kletteranlage der Welt. Ob Profi oder Anfänger – hier findet jeder den richtigen Schwierigkeitsgrad. Für Kinder gibt es einen eigenen Kletter- und Spielbereich mit verschiedenen Attraktionen, wie z.B. einem Piratenschiff oder einer Ritterburg. Die Ausrüstung zum Klettern kann vor Ort ausgeliehen werden. Für Anfänger werden zudem Einführungskurse geboten.

 

Indoor-Spielplatz

Im ErlebnisKraftwerk Kulti-Kids im ehemaligen Heizkraftwerk der Pfanni-Fabrik können sich Kinder von anderthalb bis zehn Jahren so richtig austoben. Die Abenteuerwelt hat auch bei schlechtem Wetter jede Menge zu bieten. Auf dem Indoor-Spielplatz gibt es eine Hüpfburg, Rutschen, eine Kletterwand und viele weitere Spielmöglichkeiten zu entdecken. Zusätzlich finden im ErlebnisKraftwerk Kulti-Kids im Rahmen eines Wochenprogramms diverse Kurse rund um die Themen Sport und Fitness, Musik oder Malen statt.

 

Zoo

Immer einen Besuch wert – auch bei kühleren Temperaturen – ist der Tierpark Hellabrunn in Thalkirchen. Als erster Geo-Zoo der Welt beherbergt der Tierpark Hellabrunn über 750 Tierarten nach Kontinenten geordnet. Von der Polarregion über Afrika bis nach Amerika lässt sich hier die spannende Tierwelt entdecken. Ein besonderes Highlight im Winter sind die Polarfüchse, die zu dieser Jahreszeit ihr weißes Fell erhalten. Aktuell läuft noch bis Anfang April die Ausstellung „Hellabrunn trifft ZSM“ in Kooperation mit der Zoologischen Staatssammlung München, die Einblicke in die Geschichte des Münchner Tierparks gibt. Wer Freude am Zoobesuch gefunden hat, für den lohnt sich ja vielleicht eine Jahreskarte – übrigens auch ein tolles Geschenk zu Weihnachten.

 

Museum

Auch im Deutschen Museum kann immer wieder Neues entdeckt werden. Neben den Ausstellungen rund um die Themen Naturwissenschaft, Technik, Mensch & Umwelt, Kommunikation und Verkehr gibt es im Deutschen Museum ein vielfältiges Kinderprogramm. In der Advents-Werkstatt können Kinder ihre persönlichen Weihnachtskarten mithilfe verschiedener Techniken basteln. An den Adventssonntagen finden im Museum auch Märchenvorlesungen statt. Für Vier- bis Achtjährige gibt es im „Kinderreich“ mit täglichem Mitmach-Programm jede Menge zu experimentieren, zu forschen und zu erkunden. Im Verkehrszentrum lernen die Kinder (drei bis zwölf Jahre) Wissenswertes rund um das Thema Verkehr. In der Flugwerft können in speziellen Kursen sogar Flugmodelle gebaut werden.

 

Einen schönen Ausflug wünscht

 

Ihre HI Wohnbau