Die besten Ausflugsziele im Münchner Umland

Der Sommer beschert uns bereits herrlich warme Temperaturen und schönes Wetter. Wer nicht gerade in den Urlaub fährt, den lockt das Münchner Umland mit vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten für Familien, Sportbegeisterte, Aktive und Entspannungssuchende. In diesem Beitrag präsentieren wir Ihnen einige der schönsten und von München schnell zu erreichenden Ausflugsziele im Münchner Umland.

 

Freizeitvielfalt am Ammersee

Der im Südwesten Münchens gelegene Ammersee ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Münchner. Baden, Angeln, Segeln, Windsurfen oder Spazierengehen – die Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten am Ammersee ist groß. Bereits im Juni lockt der See viele Badebegeisterte ins Strandbad Stegen, an die Seepromenade in Schondorf mit ihren originalen Badekabinen von 1920, ins Strandbad Utting mit dem 10-Meter-Sprungturm oder an weitere beliebte Badeufer wie Herrsching, Eching oder Fischen-Aidenried.

Besonders schön ist auch eine Wanderung von Herrsching zum Kloster Andechs. Die ca. 2 Stunden lange Wanderung führt über leicht begehbare Wege durch ein kühles Waldgebiet und ist auch bei warmen Temperaturen zu empfehlen. In Andechs erwartet Sie das sehenswerte Kloster mit seinem berühmten Bräustüberl und dem wunderschönen Biergarten. Wer es gerne gemütlich mag, der kann den Ammersee auch mit dem nostalgischen Schaufelraddampfer, z .B. von Herrsching aus, erkunden und an verschiedenen Haltepunkten, wie Utting, Schondorf oder Stegen, ein- und aussteigen.

 

Kultur und Historie im Freilichtmuseum Glentleiten

Landleben, Wohnen und Wirtschaften, wie es früher einmal war – das erleben Sie im Freilichtmuseum Glentleiten in Großweil zwischen Murnau und dem Kochelsee. Auf fast 40 Hektar erfahren die Besucher alles Wissenswerte rund um das bäuerliche Leben der vergangenen Jahrhunderte.

Vom Handwerk über Alltagsgegenstände bis hin zur traditionellen Viehwirtschaft – die fast 60 original erhaltenen Bauernhäuser machen die alten Zeiten erlebbar. Mustergärten, Wälder und Wiesen mit Nutztieren und das „Haus zum Entdecken“ schaffen besonders für Kinder ein einmaliges Erlebnis. Im „Starkerer Stadel“, der Museumsgaststätte, und im Kramerladen ist für die Stärkung während des Besuchs gesorgt. Bei gutem Wetter hat auch der Biergarten am Salettl mit seiner historischen Kegelbahn geöffnet.

 

Familienspaß im Skyline Park

Besonders attraktiv für Jung und Alt ist der rund eine Autostunde entfernte Skyline Park im Allgäu. Hier erwarten die Besucher mehr als 60 spannende Attraktionen. Die Überkopf-Achterbahn „Sky-Wheel“, die Weltneuheit „Sky Dragster“ mit neuem Fahrerlebnis oder „High Fly“, eine 33 Meter hohe Überkopf-Schaukel, sind nichts für schwache Nerven. Für die Kleineren gibt es Karussells, ein Riesenrad, eine Schiffschaukel, Tretbootfahren und Wasserrutschen. Zudem gibt es eine Schießbude, eine Bobbahn, Autoscooter, einen Kletterpark und Wasserballonschießen.

Für Abkühlung im Sommer sorgen die „Wildwasserbahn“ und das „Spaßbad“, das einzige Freibad in einem deutschen Freizeitpark. Mit der „Kids-Farm“ erwartet die jungen Besucher eine Spielinsel mit Bauernhof. Neuheiten im Park sind eine Geisterbahn mit spannenden Gruseleffekten und ein Breakdancer mit sich drehenden Gondeln. Zur Stärkung und Entspannung stehen den Besuchern zahlreiche Biergärten und Restaurants zur Verfügung.

 

Entspannung in Bad Tölz

Einer der malerischsten Orte in der wunderschönen bayerischen Voralpenlandschaft ist Bad Tölz. Nicht nur die Nähe zu München, sondern auch die besondere Mischung aus städtischem Flair, grünen Tälern und Wäldern, der Isarlandschaft und dem herrlichen Voralpenpanorama macht Bad Tölz als Ausflugsziel so beliebt.

Die wunderschöne historische Innenstadt lädt zu einem gemütlichen Spaziergang. Bunte, reich verzierte Giebelhäuser im alpenländischen Stil aus dem 18. Jahrhundert, zum Teil auch mit „Lüftlmalerei“ versehen, säumen die Marktstraße. Neben dem Thomas-Mann-Haus am nördlichen Stadtrand zählen auch das Rathaus, die Mühlfeldkirche und das Kurhaus zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Als heilklimatischer Kurort bietet Bad Tölz ein umfangreiches Wellness- und Gesundheitsangebot im VitalZentrum Bad Tölz. Ernährungs- und Kochkurse stehen hier ebenso auf dem Programm wie Entspannung und Bewegung im Einklang mit der Natur. Der Heilklimapark bietet 37 Wanderrouten auf insgesamt 340 Kilometer Länge zur Auswahl.

 

Vom Münchner Westen aus genießen Sie eine Fülle an attraktiven, schnell erreichbaren Ausflugsmöglichkeiten. Im Stadtteil München-Pasing entstehen mit unseren Neubauprojekten „ARMONIA – DOPPELHAUS-VILLA“ und „PAOSOPARK“ aktuell moderne Eigentumswohnungen und Doppelhaus-Villen. Von unseren Projekten erreichen Sie das Freilichtmuseum Glentleiten und Bad Tölz in rund 50 Minuten mit dem Auto. Rund 1 Stunde benötigen Sie zum Skyline Park im Allgäu. Nach Herrsching am Ammersee gelangen Sie in nur 35 Minuten.

 

Einen schönen Sommer wünscht

 

Ihre HI Wohnbau