Die beliebtesten Münchner Eisdielen

Zur warmen Jahreszeit gibt es nur eine richtige Abkühlung: eine gute Kugel Eis. Ob Klassiker wie Erdbeere oder Stracciatella, fruchtige Sorbets, Frozen Yogurt oder exotische Varianten wie das Weißbiereis – für jeden Geschmack gibt es in München die richtige Eiskugel. In und rund um die Stadt haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, verschiedene Eisdielen und ihre Kreationen zu testen. Wir stellen Ihnen die besten Eishersteller in München vor.

 

Bioeis bei der Bartu Manufaktur in Schwabing

Reinstes Bioeis gibt es bei der Bartu Manufaktur in der Wilhelmstraße im Herzen Schwabings. Wie in Italien wird hier das Eis in den Becher gespachtelt, nicht gekugelt. Neben den Klassikern wie Schoko und Erdbeere gibt es auch interessante Eisvariationen wie Blueberry Cheesecake oder Mascarpone-Feige. Besonders viel Wert wird auf die Qualität der Zutaten gelegt. Gesüßt wird mit Agavenextrakt, wodurch das Eis weniger reich an Kalorien ist. Kinder erhalten bei der Bartu Manufaktur sogar einen Eisrabatt.

 

Eistrend – Frogis Frozen Yogurt in der Innenstadt

Den besten Frozen Yogurt gibt es bei Frogis Frozen Yogurt in den Stachus Passagen. Drei verschiedene Bechergrößen stehen zur Wahl, die mit wechselnden Sorten wie Natur, Stevia und Waldmeister oder mit Beerensorbet befüllt werden können. Anschließend kann an der Theke aus 50 verschiedenen Toppings wie Gummibärchen, Früchten, Nüssen, Keksen, Müsli oder Schokolade gewählt werden. Die neuesten Eistrends wie z.B. die Eggwaffel, sowie Cupcakes, Crépes und warmer Milchreis sind hier ebenfalls erhältlich.

 

Eiskreationen vom verrückten Eismacher im Univiertel

Große Bekanntheit hat mittlerweile das Eislokal vom „verrückten Eismacher“ in der Amalienstraße direkt hinter der Universität erlangt. Die Eisdiele ist an die Geschichte von „Alice im Wunderland“ angelehnten Design ein echter Hingucker. Der Inhaber Matthias Münz erscheint als verrückter Hutmacher hinter der Theke. Passend dazu stehen hier die wunderbarsten Eissorten zur Wahl. Vom Weißwursteis über Zitrone-Paprika bis hin zu Apfelmus-Pfannkuchen wird hier für die Geschmacksnerven so einiges geboten. Weitere Filialen gibt es mittlerweile auch im Glockenbachviertel und am Viktualienmarkt.

 

Früchtetraum im Eiscafé Trampolin in Schwabing

Ein wahrer Geheimtipp ist das Eiscafé Trampolin. Versteckt in einer Ladenzeile in der Nordendstraße in Schwabing wirkt das kleine Eisparadies eher unauffällig. Hier erwarten Eisliebhaber wechselnde Eiskreationen wie Ananas mit Minze, Amaretto oder verschiedene Fruchtsorbets. Besonders die fruchtigen Varianten sind ein echtes Geschmackserlebnis. Denn hier wird nicht nur auf die Verwendung von Biomilch Wert gelegt, sondern auch auf einen hohen Fruchtanteil. Für Schleckermäuler gibt es sogar eine „Eisflatrate“, bei der man im Vorhinein ein bestimmtes Guthaben an Eiskugeln für den Sommer erwerben kann.

 

Traditionelles Eis von Ballabeni in der Maxvorstadt

Lange Schlangen bilden sich bei gutem Wetter vor der Eisdiele Ballabeni in der Theresienstraße. Das Eis gilt als das Beste der ganzen Stadt und ist bereits über die Stadtgrenzen hinweg bekannt. Doch die ausgefallenen und leckeren Sorten wie Schoko-Ingwer, Zitrone-Basilikum und Mango-Maracuja werden nicht nur im Stammhaus im Univiertel, sondern auch in der „Ballabeni Icecream Werkstatt“ nahe dem Stiglmaierplatz und im „Jessas“ in der Klenzestraße angeboten. Wer selbst mal Eis herstellen möchte, der hat in der „Ballabeni Icecream Werkstatt“ sogar die Möglichkeit, einen Kurs zu belegen.

 

Italienisches Flair im Café Portofino in Pasing

Ein kleines Stück Italien finden Sie im Café Portofino in München-Pasing. Mehr als 50 verschiedene Eissorten gibt es hier zu Auswahl. Eisbecher in sämtlichen Größen und Formen, Spaghettieis oder Eisvariationen mit frischem Obst – die Auswahl ist groß. Auf den zahlreichen Plätzen im Freien lässt sich die Sonne bei italienischem Retroflair wunderbar genießen. Und für den großen Hunger werden auch warme Speisen und Kuchen angeboten.

 

Möchten Sie noch mehr Eis probieren? Der Eisdielenfahrplan der Stadt München zeigt Ihnen, wo Sie am besten Halt machen, um eine der kühlen Köstlichkeiten auszuprobieren.

 

Von unseren aktuellen Projekten „ARMONIA – DOPPELHAUS-VILLA“ und „PAOSOPARK“ in München-Pasing sind es nur ca. fünf Minuten mit der S-Bahn (S6/S8) zum Eiscafé Portofino im Pasinger Zentrum.

 

Viel Freude mit den kühlen Leckereien wünscht

 

Ihre HI Wohnbau